Über mich

Mein Name ist Jenny Oster, ich wurde 1978, als erstes von drei Kindern im schönen Saarland geboren und verlebte dort meine Kindheit und Jugend.

Bevor mein Interesse für Montessori- und Pikler- Pädagogik durch die Geburt meines ersten Sohnes im Jahr 2004 geweckt wurde, arbeitete ich bis zu dessen Geburt in meinem erlernten Beruf im Versicherungswesen. Mein Mann ist Diplom-Betriebswirt und im Export tätig.

Im Sommer 2006 erblickte unser zweiter Sohn das Licht der Welt. Bereits während der Schwangerschaft erfuhren wir, dass er mit der genetischen Besonderheit der freien Trisomie 21 geboren wird, umgangssprachlich auch Down-Syndrom genannt.

Bewusst entschieden wir uns für das Leben mit einem Kind, das besonderen Förderbedarf hat.


Unsere Tochter wurde 2009 geboren und unser jüngster Sohn komplettiert nun seit 2013 unsere sechsköpfige Familie.


Während der regulären Tagespflege sind meine eigenen Kinder in der Schule und im Kindergarten. 


Mit zur Familie gehört außerdem noch unser liebenswerter Labrador-Rüde Frodo. Er spielt gerne mal mit uns im Garten, mit in die Betreuungsräume darf er aber nicht. 

Wie ich zur Kindertagespflege kam: siehe Qualifikation

     Copyright © 2020 Jenny Oster

      Alle Rechte vorbehalten.